Unterwegs und neugierig

Spaziergänge

Lernspaziergang

LernspaziergangEigentlich konnte er das doch schon alles – Sitz, Platz und Bleib. Und Fuß. Meistens zumindest.

Aber manchmal… manchmal klappt es eben doch nicht so richtig.
Oder nur an bestimmten Orten.
Naja, und wenn dann noch eine spannende Ablenkung hinzukommt…

Dann ist es oft auch einfach nur Glück, wenn er den Befehl ausführt.

Und wenn er dann z.B. Sitz macht, springt er meist nach kurzer Zeit von selbst wieder auf, um unaufgefordert Spaziergänger oder andere Hunde zu begrüßen, die weggeworfene Verpackung auf dem Boden zu untersuchen oder einfach, weil er es offensichtlich langweilig findet und weitergehen möchte.

Wenn Sie das Gefühl haben…

  • Ihr Hund unter Ablenkung keine oder nur schwer Übungen ausführen kann und sie eigenständig abbricht,
  • Spaziergänge an der Leine auch mal zum Kraftakt oder Ping-Pong-Spiel (rechts schnuppern, links schnuppern, rechts schnuppern – oh! Nochmal zurück!) ausarten, weil Ihr Hund Geschwindigkeit und Richtung bestimmen möchte,
  • Menschen und Hunde, die Ihnen begegnen, auf jeden Fall begrüßt werden müssen, auch wenn Sie das gar nicht unbedingt möchten,
  • Ihr Hund den Rückruf eher für einen Vorschlag hält als für eine Aufforderung …dann ist dieser Lernspaziergang für Sie Beide genau das Richtige.

Auch wenn wir unseren Hunden all das schon einmal beigebracht haben – im Alltag fällt es dann oft schwer, diesen Trainingsstand zu halten, das Gelernte aufzufrischen und konsequent an der Erziehung dranzubleiben. Da Hunde jedoch zeitlebens auf dem geistigen Stand eines 3- bis 4jährigen Kindes bleiben (und Sie wissen, was Kinder in diesem Aller machen: Grenzen austesten), gilt es, am Thema Erziehung dranzubleiben. Regelmäßig und kontinuierlich.

 Alleine ist dies in unserem vollen Alltag oft schwer umzusetzen.  

Auf unserem Lernspaziergang integrieren wir immer wieder verschiedene Übungen und

  • üben, wann oder ob überhaupt Ihr Hund einen Spaziergänger oder anderen Hund begrüßt,
  • zeigen Ihrem Hund, dass er auch unter Ablenkung sitzen bleiben kann, bis Sie ihm sagen, dass Sie weitergehen möchten,
  • erleben, dass der Rückruf mit neuer Motivation auch zu einem (positiven!) Erlebnis werden kann.

Durch die kleinen Trainingseinheiten auf einem schönen Spaziergang

  • festigen wir Gelerntes,
  • lernen ein entspanntes Miteinander und
  • fördern wir die Kommunikation und Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Hund.

Ein tolles und entspanntes Trainingserlebnis für Sie und Ihren Hund: In der Gemeinschaft mit anderen netten Menschen und Hunden, unter fachkundiger Anleitung und mit kurzweiligen Übungen wird das Dranbleiben am Thema Erziehung auf einmal zur schönen Abwechslung.

 Und macht richtig Spaß! 

Koordinaten

Dauer:
60 Minuten
Preis:
12 Euro oder 5er Karte für 50 Euro
Termin:
neue Termine in Planung
Ort:
Raum Paderborn und Umgebung
Den genauen Ort erfahren Sie bei Anmeldung oder aktuell auf Facebook.
Jetzt anmelden